Neuigkeiten

„Fremd.Körper“ für Amateurtheaterpreis

„amarena“ nominiert

Die Resonanz war groß, 130 Ensembles haben sich um den mit insgesamt 10.000 Euro dotierten Deutschen Amateurtheaterpreis „amarena 2016“ in fünf Sparten beworben. Bereits zum vierten Mal richtet der Bund Deutscher Amateurtheater (BDAT) den bundesweiten Wettbewerb aus, der alle zwei Jahre durchgeführt wird.

Das spinaTheater wurde mit „Fremd.Körper“ in der Sparte Kinder- und/oder Jugendtheater nominiert.

„Im siebenten Jahr seines Bestehens kann „amarena – der Deutsche Amateurtheaterpreis“ auf eine erfreuliche Entwicklung blicken. Noch nie konnte die Nominierungsjury in allen Sparten aus einer solchen Vielzahl qualitativ guter bis sehr guter Produktionen entscheiden. Unter den Nominierten befinden sich Gruppen und Regisseure, die bereits in den Vorjahren nominiert bzw. ausgezeichnet wurden. Wir beobachten, dass es Amateurtheatern gelingt, über Jahre hinweg die Qualität ihrer Arbeit zu halten oder gar zu steigern. Zugleich konnten wir zahlreiche Inszenierungen sichten, die einen erfrischend neuen Blick auf Theater repräsentieren“, erläuterte der Vorsitzende des „amarena“-Kuratoriums, BDAT-Vizepräsident Frank Grünert, die Vorentscheidung.

Die Preisträger, die von einer Fachjury aus den nominierten Gruppen ermittelt werden, stellen ihre Wettbewerbs-Inszenierungen vom 22. bis 24. September 2016 in Offenbach/Main (Hessen) vor. Die Preisverleihung findet am Samstag, den 24. September, im Rahmen einer feierlichen Gala statt, Schirmherr ist der hessiche Minister für Wissenschaft und Kunst Boris Rhein.

Weitere Informationen zum Wettbewerb unter: www.bdat.info

Bleib auf dem Laufenden

unser Newsletter

Gerade gibt es nicht viel zu berichten, aber wenn du informiert werden möchtest, wann der nächste Workshop oder der nächste Auftritt stattfindet kannst du dich hier in unseren Newsletter eintragen. Aber keine Sorge, von uns ist kein Spam zu erwarten: im Gegensatz zu anderen Newslettern schreiben wir dir nur, wenn es wirklich etwas Neues gibt.